Über diese Seiten / about this website

Unserer eigenen Erfahrung nach arbeiten oder studieren viele an der historischen Fachinformatik Interessierte und Forschende in weitgehender Isolation, ohne Möglichkeiten für den Austausch von Ideen oder zur Kooperation. Ziel unserer seit Mai 2003 bestehenden Initiative ist es, eine Adressenliste im Internet zu veröffentlichen, die die Kontaktaufnahme mit Gleichgesinnten im deutschsprachigen Raum ermöglichen bzw. erleichtern soll. Uns liegt besonders viel daran, auch die jüngeren, am Anfang ihrer wissenschaftlichen Laufbahn befindlichen Kollegen zu erreichen, um ihnen die Möglichkeit zu geben, mit Kollegen derselben "Generation" in Verbindung zu kommen und so Kooperationen zu erleichtern. Darüberhinaus bietet die Webseite interessante Links, Texte und Aktuelles zum Thema.

Wer kann sich eintragen?
Gemeinsames Merkmal der in der Liste aufgenommenen Forscher/innen bzw. Student/innen ist, dass sie in der historischen Fachinformatik arbeiten und dort bestimmte Interessen oder Kompetenzen erworben haben, die ggf. für Kooperationen über einzelne Seminare oder Universitäten hinaus von Interesse wären. Die Aufgaben in der historischen Fachinformatik, insbesondere in der Veröffentlichung von Forschungsergebnissen und in der Nutzung von EDV und Internet in der Lehre haben in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung genommen, die häufig sehr spezifische Kompetenzen bei der Durchführung von Projekten erfordern. Jeder, der seine Kompetenzen fachöffentlich bekannt machen möchte und an der Zusammenarbeit mit anderen Fachinformatikern oder an EDV-interessierten Historikern interessiert ist, kann sich auf der Adressenliste mit seiner Dienst- oder Privatadresse eintragen. Die Daten stehen nach dem Eintrag sämtlich im Internet zur Verfügung und können dort weltweit abgerufen werden. Zum Schutz der eigenen Email-Adresse vor Spam kann eine gesonderte Adresse bei NHF beantragt werden, die dann auf die eigentliche Adresse verweist. Voraussetzung für einen Eintrag ist, daß Sie Geschichte oder eine verwandte historische Wissenschaft entweder studieren oder studiert haben bzw. an einem Historischen Institut arbeiten oder gearbeitet haben und sich für die historische Fachinformatik interessieren.

Möchten Sie sich anmelden? Dann klicken Sie hier!
Jörg Wettlaufer (webmaster)
Hinweis: Das "Netzwerk historische Fachinformatik" ist keine Organisation.

About this website
This website contains a list of researchers within the German-speaking area of Europe(mainly Germany, Austria, Switzerland) Its title is "Netzwerk historische Fachinformatik" which literally means "Network for History and Computing". Its major aim is to bring together and provide easy access to the adresses of researchers working in the field of history and computing and to facilitate contacts and cooperation among individuals of a geographically restricted area within which personal contacts are easily possible. In particular, we wish to encourage young researchers to join the list who would otherwise likely go unnoticed.

The website also provides links to international and regional scientific organizations such as AGE (Arbeitsgemeinschaft Geschichte und EDV) and International Association for History and Computing (I-AHC).

"Netzwerk historische Fachinformatik" is not an organization.
This website is being maintained by Jörg Wettlaufer